Toggler

Alle Tipps & Tricks

Selbstgemachte Tischdekoration

Anleitung für Kürbislaterne

Dafür benötigen Sie 1 Kürbis, 1 Löffel, 1 Küchenmesser und 1 Kerze. Einen Deckel im Kürbis ausschneiden, welcher als Hut dienen wird. Den Kürbis anschliessend mit einem Löffel aushöhlen ohne die Haut zu durchlöchern (je dünner die Haut, desto besser wir die Laterne durchleuchten). Dann Augen, Nase und Mund mit einem Messer ausschneiden (Sie können auch andere Muster ausstechen). Tipp 1:Zuerst das gewünschte Muster auf ein Blatt Papier malen. Anschliessend mit etwas Klebestreifen auf den Kürbis kleben und als Schablone zum Ausschneiden verwenden. Kleines Loch in den Kürbisboden machen, damit die Kerze nicht umfallen kann. Loch in den Deckel schneiden, damit die Hitze der Kerze entweichen kann. Tipp 2: Anstatt der Kerze können Sie auch eine Taschenlampe benutzen.

Apfel-Lichter

Apfel-Lichter

Rote Äpfel mit einem Ausstecher (Durchmesser vom Teelicht) vom Stiel her 2 cm tief einschneiden. Mit einem Teelöffel das eingestochen Fruchtfleisch herausnehmen und ein Teelicht darin platzieren. Zusammen mit Herbstlaub ergeben diese Äpfel eine wunderbare Tischdekoration.

Blütenblätter-Eiswürfel

Blütenblätter-Eiswürfel

Überraschen sie ihre Gäste mit Eiswürfeln mit eingefrorenen Blüten. Dazu Wasser aufkochen und auskühlen lassen. So wird der Eiswürfel klarer. Anschliessend die Eiswürfelformen zu 2/3 mit Wasser füllen. Essbare Blüten oder Blütenblätter (ungespritzt, z.B. Feilchen, Gänseblümchen, Kissenprimeln, Stiefmütterchen aus dem Garten oder der Delikatessabteilung gut sortierter Warenhäuser) hineinlegen und tiefkühlen. Gut durchgefroren mit Wasser auffüllen und bis zur Verwendung tiefkühlen.

Kürbis mit kleinen Glühbirnen als Tischdekoration

Kürbis mit kleinen Glühbirnen als Tischdekoration

Mit dieser Methode lassen sich kleine und grosse Kürbisse in schöne und praktische Deko-Objekte verwandeln. Dazu auf der Unterseite in ca. 10 cm grosses Loch in den Kürbis schneiden. Kerne und Fasern aus dem Inneren schaben. Mit einer Bohrmaschine so viele Löcher wie die Lichterkette Glühbirnchen hat hineinbohren (Durchmesser wie Glühbirnchen) und von innen die Glühbirnchen in die Löcher stecken. Die Lichterkette sollte für Aussen geeignet sein.

Kürbis schnitzen (Geistergesicht)

Kürbis schnitzen (Geistergesicht)

Um einen schaurig gruseligen Kürbiskopf zu schnitzen braucht man nur ein möglichst spitzes Küchenmesser und einen Löffel. Ein professionelles Schnitzset ist nicht unbedingt nötig. Zuerst ein grosses Loch oben in den Kürbis schneiden. Dieser Deckel sollte so gross sein, dass man bequem Kerne und Fasern aus dem Kürbis schaben kann. Anschliessend Mund, Nase und Augen in den Kürbis schneiden und ein brennendes Teelicht hinein stellen. Fertig.

Originelle Salate

Wenn Sie Ihrem Menü eine pfiffige Note geben wollen, servieren Sie den Salat nicht wie gehabt auf Tellern, sondern in Kohlblättern (Wirsing, Rotkohl…), Chicoréeschiffchen oder Peperoni-Hälften, die Sie auf Untertassen anrichten.

Serviettenringe

Verwenden Sie auf der festlich geschmückten Weihnachtstafel einfach Ihre gründlich gereinigten Teigausstecher als Serviettenringe. Ihre Gäste werden Augen machen!