Toggler

Alle Tipps & Tricks

Aufbewahrung angebrauchter Zutaten & anderers

Aufbewahrung nicht gebrauchte Eigelbe

Ihre nicht gebrauchten Eigelbe können Sie noch 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren, wenn Sie sie vorgängig mit etwas Wasser bedecken.

Aufbewahrung übrige Zitronenhälfte

Sie haben nur eine Zitronenhälfte verwendet und möchten die andere Hälfte nicht einfach wegwerfen, da Sie sicherlich in den nächsten Tagen Verwendung dafür haben werden. Legen Sie einfach die übriggebliebene Hälfte mit der Schnittfläche nach unten auf einen mit etwas Essig beträufelten Teller.

Kräuter frisch halten

Kräuter frisch halten

Kräuter halten am Besten im Kühlschrank in einem mit Luft und wenigen Tropfen Wasser gefülltem Tiefkühlbeutel frisch.

Tieffrieren von vorbereiteten Apéros mit Blätter- und Kuchenteig

Apéros mit Blätter- oder Kuchenteig können leicht im Voraus vorbereitet, sollten aber nicht vorgebacken werden, da diese beim Fertigbacken etwas austrocknen und zu leicht zerbrechen würden. Die nicht vorgebackenen Apéros können Sie im Tiefkühler auch einfach stapeln, was bei vorgebackenen nicht der Fall ist.

Vereistes Gefrierfach

Für einen Apéro braucht man oft Eiswürfel. Die Herstellung solcher im Gefrierfach des Kühlschranks beschleunigt das Vereisen. Abhilfe schafft das Auskleiden des Gefrierfachs mit Alufolie. So kann das sich gebildete Eis sehr einfach entfernt werden.

Zitronenschale einfrieren

Werfen Sie die Zitronenschale einer ausgedrückten Zitrone nicht weg, sondern frieren Sie sie ein. Sie lässt sich leicht reiben und dient als Zutat oder Verzierung Ihrer Weihnachtsguetzli.