Toggler
Rezept Pouletbrüstchen im Blätterteigmantel
für 4 Personen
min Zubereitungszeit
nicht saisonal
34467 mal gesehen
für 4 Personen
min Zubereitungszeit
nicht saisonal
34467 mal gesehen
Blätterteigrezepte
Pouletbrüstchen im Blätterteigmantel
Sende einem Freund dieses Rezept zu
Benötigte Zutaten
1
LEISI QUICK Blätterteig, eckig 2x275g
2 EL
Senf grob
1
Knoblauchzehe, gepresst
1 KL
Gewürzmischung Provence
4
Pouletbrüstchen, ohne Haut
3 Bund
Petersilie, frisch (fein gehackt)
12 Scheiben
Rohschinken
1
Eigelb (verrührt)
3 EL
Weizenkeim
Guss
1.8 dl
Rahm, flaumig geschlagen
3 EL
Senffrucht (gehackt)
2 EL
Ananassirup
wenig
Salz, Pfeffer
Dazu brauchen Sie

Zubereitung

  • 1.
    Den Ofen auf 200°C vorheizen. Senf mit Knoblauch und Kräuter der Provence mischen. Die Pouletbrüstchen damit bestreichen, in der Petersilie wenden und je mit 3 Scheiben Rohschinken umwickeln.
  • 2.
    Den Blätterteig halbieren und mit wenig Wasser bepinseln. Je ein Pouletbrüstchen in einen Teig einschlagen. Die Enden sowie die Aussenkanten gut verschliessen, andrücken und mit Eigelb bestreichen. Mit einer Gabel jedes Päckchen mehrmals einstechen, mit Weizenkeimen bestreuen und mit dem Backpapier auf ein Backblech geben. 10 Minuten kalt stellen.
  • 3.
    Im auf 200°C vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten goldbraun backen.
  • 4.
    Für den Senffrüchteschaum den Rahm mit gehackten Senffrüchten und Sirup mischen, mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken und dazu servieren. Dazu passen gedämpfte Gemüse wie z.B. Karotten, Kefen, Erbsen und Trockenreis.
Jetzt direkt LEISI Produkt bestellen und losbacken!
Tipps & Tricks
Kräuter frisch halten
für 4 Personen
min Zubereitungszeit
nicht saisonal
34467 mal gesehen
Sende einem Freund dieses Rezept zu
Benötigte Zutaten
1
LEISI QUICK Blätterteig, eckig 2x275g
2 EL
Senf grob
1
Knoblauchzehe, gepresst
1 KL
Gewürzmischung Provence
4
Pouletbrüstchen, ohne Haut
3 Bund
Petersilie, frisch (fein gehackt)
12 Scheiben
Rohschinken
1
Eigelb (verrührt)
3 EL
Weizenkeim
Guss
1.8 dl
Rahm, flaumig geschlagen
3 EL
Senffrucht (gehackt)
2 EL
Ananassirup
wenig
Salz, Pfeffer
Dazu brauchen Sie
Tipps & Tricks
Kräuter frisch halten