Toggler

Es wird Herbst: Zeit für Ernte und Genussmomente

Die warmen Strahlen der Sonne haben im Sommer liebevoll dafür gesorgt, dass unsere Obstbäume im Herbst die schönsten Früchte tragen. Jetzt, wo sich die Blätter langsam golden verfärben warten knackige Äpfel, süsse Birnen, aromatische Pflaumen und viele weitere Obstsorten darauf, geerntet und zu köstlichen Leckereien verarbeitet zu werden.
Spätestens wenn der Duft der ersten frischgebackenen Apfelwähe durchs Haus strömt, wissen alle: Es ist endlich wieder Erntezeit - die Zeit für Genuss und Familie.

 

Hier das LEISI Apfelgebäck mit Spekulatius Crème Rezept ansehen:

Apfelkuchen backen - nicht nur was für Mamis

Mamis Öpfelweihe schmeckt natürlich am besten! Aber wer sagt denn, dass nicht auch Papi so gut backen kann? Mit dem Fertigteig von LEISI schmeckt jeder Kuchen wie hausgemacht. Denn wir achten auf wertvolle Zutaten und haben mit unserer Rezeptur die Grundlage für besonders erlesene Backwerke geschaffen: einen Teig, den Sie lieben werden.

Der Kuchenteig, egal ob rund, eckig oder sogar glutenfrei, ist so leicht zu verarbeiten, dass es wirklich jeder schafft - auch die, die sonst lieber geniessen, als selbst zu backen: Einfach ausrollen, in die gewünschte Form bringen und je nach Rezept mit süssen oder herzhaften Zutaten belegen: fertig!

Und sobald sich der feine Kuchenteig mit den aromatischen, frisch gepflückten Äpfeln aus der Region vereint werden Glücksgefühle geweckt, denn nun duftet das ganze Haus verführerisch nach der süssen Leckerei. Da versammelt sich schnell die ganze Familie um den Tisch, um gemeinsam zu geniessen.

So gelingt Ihnen die perfekte Apfelwähe

Damit Sie sofort mit dem backen loslegen können haben wir für Sie köstliche Rezepte für eine unglaublich gute aber dennoch einfache Apfelwähe und – passend die ersten gemütlichen, kalten Tage – ein Rezept für Apfelgebäck mit Spekulatius Crème auf Blätterteig vorbereitet. Wer kann da schon widerstehen? Entdecken Sie jetzt die Genusswelt von LEISI und geniessen Sie die kulinarische Zeit der Obsternte.